Das von freenet TV auf YouTube veröffentlichte Video "Samsung GX-MB540 Software Update" ist ja wohl eher als Witz zu verstehen, oder?

Daher hier nun meine eigenen Hinweise, wie man die Software/Firmware aktualisiert.

1. Vorbetrachtung

  • Frage: Sollte ich das Update installieren?
  • Antwort: Ja. Hersteller entwickeln und veröffentlichen Updates nicht ohne Grund. Diese Gründe können beispielsweise sein: Zuverlässigkeit erhöhen, Sicherheitslücken schließen, neue Funktionen zur Verfügung stellen.

  • Frage: Ist das Update ohne Risiko durchzuführen?

  • Antwort: Leider nein, aber das Risiko ist kalkulierbar. Hersteller führen ausgiebige Tests durch, bevor sie ein Update öffentlich zum Download anbieten. Im schlimmsten Fall zeigt der MB540 vielleicht kein Bild mehr. Dann habt ihr hoffentlich noch den Kaufbeleg und tauscht das Gerät beim Händler um. Ohne Kaufbeleg könnt ihr es auf Kulanz beim Händler oder direkt beim Hersteller probieren.

2. Welche Versionen gibt es?

Version 219

Seit dem 10.10.2018 steht Version 219 zur Verfügung. Gemäß Schwerer Fehler in Samsung GX-MB540TL Software 202. Achtung, NICHT UPDATEN! ff. wurden bislang allerdings keine Änderungen festgestellt. Also weder zum Positiven noch zum Negativen.

Version 216

Laut des Beitrages von Benutzer "Wechsler" wurde in Version 216 behoben, dass das Gerät meint, ein Personal Video Recorder (PVR) zu sein und gerade aufzuzeichnen, was ein Umschalten des Senders durch den Zuschauer verhindern würde.

Version 202

Mit der Version 202 kommt die offizielle Unterstützung für folgende WLAN-Sticks:

  • ASUS USB-AC51
  • D-Link DWA-171
  • D-Link DWA-182
  • TP-LINK Archer T2U

Update 2018-04-07: Version 202 wurde im Februar 2018 bereits nach wenigen Tagen zurückgezogen, da einige Benutzer in Foren über Problem klagten:

Version 181

Mit der Version 181 kommt die offizielle Unterstützung für folgende WLAN-Sticks:

Ein entsprechender Hinweis wird nach dem Durchführen des Updates angezeigt.
Ein hier noch vorhandener EDIMAX EW-7811UN (bei Amazon.de) wird bei mir aber ebenfalls erkannt.

Update 2018-04-07: Offenbar hat Samsung die Version 181 wieder zurückgezogen, da nun Version 178 als aktuelle Version auf der Webseite ausgegeben wird. Version 181 kann aber weiterhin heruntergeladen werden.

Version 178

Zu Version 178 liegen mir keinerlei Informationen vor.

Version 156

Für die Version 156 spricht freenet TV von einer höheren Geschwindigkeit (Vielleicht beim Umschalten?). Samsung selbst hat leider kein Änderungsprotokoll mitgeliefert. Mir ist nach dem Update nicht aufgefallen, dass der MB540 schneller wäre. Was mir allerdings auffiel, ist ein neuer Menüpunkt in "Einstellungen", "System", um die Uhrzeit anzupassen. Benutzen musste ich ihn bislang nicht.

Version 134

Zu Version 134 liegen mir keinerlei Informationen vor.

3. Welche Version verwende ich (der Autor)?

  • 30.10.2018 -- Version 219
  • 25.08.2018 -- Version 216
  • 00.00.2018 -- Version 181

4. Welche Version hat mein Gerät?

4.1. Weg A

  1. Auf der Fernbedienung die Taste "Menü" drücken.
  2. Nun "Einstellungen", "Kanal", "freenet TV".
  3. In der Zeile "Gerätesoftwareversion" gibt es eine lange Zeichenkette, die mit -0NNN endet. NNN ist hierbei eine dreistellige Zahl, die für die Versionsnummer steht, z. B. 181.

Samsung GX-MB540TL Firmware-Version

4.2. Weg B

  1. Auf der Fernbedienung die Taste "Menü" drücken.
  2. Nun "Einstellungen", "System", "Produktinformation".
  3. In der Zeile "Softwareversion" gibt es eine lange Zeichenkette, die mit -0NNN endet. NNN ist hierbei eine dreistellige Zahl, die für die Versionsnummer steht, z. B. 181.

5. Welche Update-Wege gibt es?

  1. Ich habe einfach temporär ein LAN-Kabel zwischen MB540 und FRITZ!Box verlegt. Der MB540 bekommt dann von meiner FRITZ!Box per DHCP eine IP-Adresse zugewiesen und schon kann er auf das Internet zugreifen.
  2. Wer kein LAN-Kabel zur Hand hat, kann ein Update auch per USB-Stick durchführen.
  3. Das Menü bietet zwar auch die Möglichkeit an, das Update über die Antenne (quasi "OTA" = "over the air") durchzuführen, jedoch wird bei mir nie ein neues Update gefunden.

6. Woher bekomme ich das Update für den USB-Stick?

Von der Samsung-Seite DVB-T2 Digitalreceiver MB540 im Bereich "Manual-Download".

  1. Version 219 herunterladen
  2. Version 216 herunterladen
  3. Version 202: FIXME
  4. Version 181 herunterladen
  5. Version 178 herunterladen
  6. Version 156: FIXME
  7. Version 134: FIXME

7. Wie bereite ich den USB-Stick vor?

  1. Für Version 156: Die heruntergeladene Datei hat den Namen Please_Unzip_ver_156.zip. Mit einem Doppelklick kann diese Archivdatei geöffnet werden. Sie sollte nur eine einzige Datei vom Typ CD5 enthalten.
  2. Ab Version 178 o. 181: Der Download ist bereits eine CD5-Datei. Ein Öffnen als Archiv ist daher nicht erforderlich.
  3. Die CD5-Datei per Drag'n'Drop (= "Ziehen-und-Ablegen") auf den USB-Stick kopieren.
  4. Anschließend den USB-Stick in den auf der linken Seite des MB540 vorhandenen USB-Anschluss stecken.

8. Der Update-Vorgang

  1. Auf der Fernbedienung die Taste "Menü" drücken.
  2. Anschließend "Einstellungen", "System", "Softwareupdate".
  3. Hier wählt ihr nun den gewünschten Modus aus. Ab Werk steht diese Einstellung auf "Automatisch", was wohl heißen soll, dass der MB540 alle Wege (Antenne, Internet, USB) durchprobiert.
  4. Für die Installation des Updates startet der MB540 neu und präsentiert sich ungewohnt mit einem schwarzen Fenster und weißer Schrift in großen Lettern.
  5. Solange sich auf dem Bildschirm aber noch etwas tut, braucht ihr nicht nervös zu werden! Der ganze Update-Vorgang dauert ca. 5-10 min.
  6. Zum Schluss wird "Error 00" angezeigt, was ein fehlerfreies Update signalisiert, und der MB540 startet automatisch neu.
  7. Ihr könnt nun, wie in Abschnitt 4 beschrieben, kontrollieren, ob die neue Version angezeigt wird.

9. Fehlersuche

Sollte der MB540 kein Update auf dem Stick finden, dann könnt ihr versuchen, den Stick mit dem Dateisystem FAT16 oder FAT32 zu formatieren. (Achtung! Dabei gehen alle auf dem Stick vorhandenen Daten verloren!) Anschließend wieder die CD5-Datei aufkopieren und den Update-Vorgang erneut versuchen.

Viel Erfolg!